Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

11.01.2006

15:10 Uhr

Hamburg Aquatics am Hamburger Rothenbaum

Planschen auf dem Center Court

Wo einst Boris Becker seinen Schläger schwang, will nun Franziska van Almsick ihre Bahnen ziehen. Dem Deutschen Tennis-Bund ist es mit den "Hamburg Aquatics" endlich gelungen ein weiteres Event in die Anlagen des Hamburger Rothenbaum zu holen.

So kennen wir den Hamburger Rothenbaum. Bald werden hier Schläger gegen Flossen getauscht. Foto: dpa

So kennen wir den Hamburger Rothenbaum. Bald werden hier Schläger gegen Flossen getauscht. Foto: dpa

HB HAMBURG. Ex-Weltklasseschwimmerin Franziska van Almsick will im Tennisstadion am Hamburger Rothenbaum einen internationalen Schwimm-Event aufziehen.

Nach Informationen der „Bild“-Zeitung plant die Berlinerin zusammen mit der Agentur upsolut eine Veranstaltung nach dem Vorbild des Leichtathletik- Meetings in Zürich. Für die „Hamburg Aquatics“ sollen am 2. September internationale Topstars in einem 25-Meter-Wasserbecken auf dem Centre Court der Tennisanlage gegeneinander antreten.

Der Deutsche Tennis- Bund (DTB) als Eigentümer des Tennisstadions sucht seit Jahren nach Events, um den Centre Court auch außerhalb des Masters im Mai zu nutzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×