Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.03.2006

16:11 Uhr

Handball Bundesliga

Füchse Berlin jagen Stefan Kretschmar

Zweitligist Füchse Berlin hat im Bestreben um den Aufstieg Handball-Star Stefan Kretschmar ein konkretes Angebot unterbreitet. "Das ist keine PR-Ente. Wir wollen ihn verpflichten", sagte Füchse-Manager Bob Hanning

Handball-Zweitligist Füchse Berlin will in die stärkste Liga der Welt aufsteigen. Um seine Träume zu verwirklichen hat der Hauptstadt-Klub dem deutschen Nationalspieler Stefan Kretschmar vom SC Magdeburg ein konkretes Angebot unterbreitet. "Das ist keine PR-Ente. Wir wollen ihn verpflichten und haben bereits mehrmals mit ihm über einen Wechsel gesprochen", bestätigte Füchse-Manager Bob Hanning.

So soll der gebürtige Berliner die Füchse in der kommenden Saison als Spieler zum Aufstieg verhelfen und danach ins Management wechseln. Allerdings hat der 218-malige Ex-Nationalspieler in Magdeburg noch einen Vertrag bis 2007 mit einer Option zum anschließenden Wechsel in die Marketing-Abteilung. "Wir werden in der kommenden Woche SCM-Manager Bernd-Uwe Hildebrandt unser Anliegen vortragen", so Hanning.

Der 33-Jährige Kretzschmar soll Hanning am Sonntag, als er mit seinen Eltern den 28:21-Sieg der Füchse gegen die zweite Mannschaft des SC Magdeburg als Zuschauer in der Berliner Max-Schmeling-Halle verfolgt hatte, sein Interesse an einen Wechsel in die Hauptstadt bekundet haben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×