Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2006

12:26 Uhr

Handball Bundesliga

Melsungen und Pregler gegen getrennte Wege

Die "sportliche Ehe" zwischen Handball-Bundesligist MT Melsungen und Kreisläufer Markus Pregler ist beendet. Weil der 34 Jahre alte gebürtige Magdeburger keine Perspektive mehr sah, bat Pregler um eine Vertragsauflösung.

Handball-Bundesligist MT Melsungen und Kreisläufer Markus Pregler haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Das teilte der nordhessische Klub am Sonntag mit. Der 34-jährige Pregler hatte um die vorzeitige Auflösung seines bis zum Ende der Saison laufenden Vertrages gebeten, nachdem er aufgrund geringer Einsatzzeiten beim derzeitigen Tabellenzwölften keine Perspektive mehr sah.

"Das ist im Sport wie in einer Ehe, manchmal kann man sich auch auseinander leben. Dann ist es für beide Seiten besser, sich zu trennen. Wir tun das, aber können uns dabei noch in die Augen sehen", kommentierte Melsungens Geschäftsführer Martin Lüdicke die Vertragsauflösung.

Für den fünfmaligen Nationalspieler und gebürtigen Magdeburger Pregler, der seit der Saison 1996/97 das Trikot der Nordhessen trug, soll es nach Angaben des Vereins ein Abschiedsspiel geben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×