Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

23.01.2010

20:11 Uhr

Handball EM

EM-Gastgeber Österreich zieht in Hauptrunde ein

Österreich hat bei der Handball-EM die Hauptrunde erreicht. In der Gruppe B kam der Gastgeber überraschend zu einem 37:31 über Serbien und fuhr damit den ersten Gruppensieg ein.

Gastgeber Österreich hat die Vorrunde überstanden. Foto: AFP SID

Gastgeber Österreich hat die Vorrunde überstanden. Foto: AFP

Gastgeber Österreich hat bei der Handball-EM überraschend die Hauptrunde erreicht. Die Mannschaft von Trainer Dagur Sigurdsson kam durch ein 37:31 (15:18) gegen Serbien zu ihrem ersten Turniererfolg und schaffte als Dritter der Gruppe B in Linz den Sprung unter die besten Zwölf. Den Gruppensieg holte sich der Olympiazweite Island, der am Abend Titelverteidiger Dänemark 27:22 (15:13) besiegte. Dagegen schieden die Serben als Vierter mit nur einem Punkt aus drei Vorrundenspielen aus.

In der Gruppe A sicherten sich Norwegen und Russland die verbleibenden Hauptrunden-Tickets hinter dem bereits vorzeitig qualifizierten Vizeweltmeister Kroatien. Norwegen schaltete die Ukraine durch einen 31:29 (14:16)-Erfolg aus. Russland rettete sich trotz einer 28:30 (16:17)-Niederlage gegen die Kroaten in die nächste Turnierphase.

Damit kommt es am ersten Spieltag der Hauptrundengruppe 1 am Montag zu den Begegnungen zwischen Russland und Dänemark (16.00 Uhr), Norwegen und Österreich (18.00 Uhr) sowie Kroatien und Island.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×