Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

28.01.2010

17:36 Uhr

Handball EM

Island, Frankreich und Kroatien im Halbfinale

Die vier Halbfinalisten der EM stehen fest: Nach Polen buchten auch Island, Kroatien und Frankreich ein Ticket für die Vorschlussrunde.

Island und Norwegen schenkten sich nichts. Foto: AFP SID

Island und Norwegen schenkten sich nichts. Foto: AFP

Nach Polen und Island haben auch Weltmeister Frankreich und "Vize" Kroatien das Halbfinale der Handball-EM in Österreich erreicht. In den Spielen der Vorschlussrunde am Samstag in Wien treffen die Franzosen auf den Olympiazweiten Island, während es die Kroaten mit dem WM-Dritten Polen zu tun bekommen.

In der deutschen Hauptrundengruppe in Innsbruck sicherten sich die Franzosen den Gruppensieg durch ein 29:24 (15:10) gegen Polen. Nur Gruppendritter wurde der Olympiadritte Spanien, dessen 40:32 (20:14)-Erfolg gegen Slowenien angesichts des französischen Sieges letztlich wertlos war.

In der Gruppe 1 setzten sich die Kroaten in Wien mit 27:23 (14: 11) gegen Titelverteidiger Dänemark durch und erreichten das Semifinale als Hauptrundenerster vor Island (35:34 gegen Norwegen). Die Dänen landeten lediglich auf Rang drei und bestreiten damit am Samstag das Platzierungsspiel um Rang fünf gegen Spanien.

Das Finale und das Spiel um Platz drei finden am Sonntag in der österreichischen Hauptstadt statt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×