Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2007

10:51 Uhr

Handball WM

Löw und Bierhoff drücken Brand-Truppe die Daumen

In einem persönlichen Schreiben haben Joachim Löw und Oliver Bierhoff dem deutschen Handball-Team zum Einzug ins WM-Halbfinale gratuliert. Beide loben ausdrücklich den Einsatzwillen und Kampfgeist der Brand-Truppe.

Die Begeisterung über den Halbfinaleinzug der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der WM macht auch vor den Verantwortlichen des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) nicht halt. Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff gratulierten der Mannschaft in einem persönlichen Brief. "19 000 Zuschauer in der Kölnarena und Mill. im ganzen Land sind hellauf begeistert. Ihr habt neue Maßstäbe in eurer Sportart gesetzt, eine Begeisterung erreicht, die noch nie da war. Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es nun gilt, weiter alle Kräfte zu bündeln, um das ganz große Ziel zu erreichen", heißt es in dem Schreiben.

Die Mannschaft von Bundestrainer Heiner Brand trifft nach dem Viertelfinal-Erfolg gegen Titelverteidiger Spanien (27:25) am Donnerstag (17.30 Uhr/live im ZDF) in Köln auf Europameister Frankreich und greift nach dem ersten WM-Titel seit 1978.

"Zeigt weiter, was man mit absolutem Siegeswillen, fantastischem Teamgeist und harter Arbeit erreichen kann. Und wir Fußballer drücken euch ganz fest die Daumen. Schafft das, was uns verwehrt blieb: Gewinnt das Halbfinale und werdet am Sonntag in Köln Weltmeister", schrieben Löw und Bierhoff in ihrem Brief weiter.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×