Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2011

21:57 Uhr

Handball WM

Schweden gelingt WM-Auftaktsieg gegen Chile

Im ersten Spiel der Handballl-WM ist Gastgeber Schweden mit einen 28:18-Erfolg gegen Chile gestartet und hat sich eine komfortable Position erarbeitet.

Erfolg für WM-Gastgeber Schweden. Foto: SID Images/AFP/Franck Fife SID

Erfolg für WM-Gastgeber Schweden. Foto: SID Images/AFP/Franck Fife

Gastgeber Schweden ist mit einem Kantersieg in die Handball-WM gestartet. Der viermalige Weltmeister bezwang WM-Debütant Chile in Göteborg deutlich 28:18 (15:8) und verschaffte sich eine gute Position für den Einzug in die Hauptrunde.

Vor mehr als 12 000 Zuschauern hatte der Rekord-Europameister nur in der Anfangsphase Probleme mit dem Außenseiter. Nach sechs Minuten lagen die mit zahlreichen Bundesliga-Legionären angetretenen Schweden 2:4 zurück. Doch in der Folge hatten die Gastgeber ihre Nerven im Griff und zogen bis zur 15. Minute auf 8:4 davon. Danach hatte Schweden das Spiel im Griff, die Chilenen waren zu harmlos, um noch einmal für Spannung zu sorgen.

Weitere Gegner in der Gruppe D sind für Schweden und Chile der WM-Dritte Polen, Argentinien, die Slowakei und Südkorea. Die ersten drei Mannschaften ziehen in die Hauptrunde ein.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×