Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2005

14:01 Uhr

Hilde Gerg verpasst Finale

Ertl fährt im Riesenslalom auf Platz drei

Martina Ertl hat beim Riesenslalom in Maribor vom sechsten auf den dritten Platz verbessert. Der Slowenin Tina Maze gelang der Sieg vor heimischem Publikum.

HB BERLIN. Martina Ertl hat beim alpinen Weltcup-Riesenslalom im slowenischen Maribor eine tolle Aufholjagd geschafft. Die 31-jährige aus Lenggries fuhr auf den dritten Platz, nachdem sie das erste Rennen als Sechste beendet hatte.

Ertl hatte 0,93 Sekunden Rückstand auf Lokalfavoritin Tina Maze, die den Riesenslalom vor Karen Putzer aus Österreich gewann. Hilde Gerg (Lenggries) hatte in 1:09,78 die Qualifikation für das Finale der besten 30 verpasst. Für die WM in einer Woche in Bormeo wollte Ertl trotz ihrer guten Leistung keine Prognose abgeben. «Ich bewerte nichts. Ich hatte einfach einen superschönen Tag. Meine Form sieht auf jeden Fall viel besser aus.»

Der österreichische Bundestrainer Florian Mayer atmetet auf: «Das war weitaus besser als wir je erwartet hatten.»

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×