Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2009

14:55 Uhr

Hockey International

Hockey-Herren müssen weiter auf ersten Sieg warten

Hockey-Olympiasieger Deutschland bleibt beim Gold Cup in Indien auch nach zwei Spielen sieglos. Gegen Neuseeland rettete das Weise-Team immerhin ein 2:2.

Oscar Deecke (l.) gegen Andrew Hayward. Foto: AFP SID

Oscar Deecke (l.) gegen Andrew Hayward. Foto: AFP

Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen Europameister Niederlande am Sonntag ist Hockey-Olympiasieger Deutschland beim Gold Cup im indischen Chandigarh auch in seinem zweiten Spiel sieglos geblieben. Gegen Neuseeland kam das im Umbruch befindliche Team von Bundestrainer Markus Weise nach einem zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand noch zu einem 2:2 (0:1).

"Das war gegen einen schwächeren Gegner schon ein bisschen besser. Man merkt, dass für viele die Abläufe im Nationalteam noch neu sind", analysierte Weise, der in Indien nur auf vier Mitglieder der siegreichen Olympia-Mannschaft zurückgreift: "Es fehlt an Struktur, und auch der Fitnessgrad ist nach der Hallensaison noch sehr ausbaufähig."

Beide Tore gegen Neuseeland gingen auf das Konto von Tobias Lietz (Harvestehuder THC). Am Dienstag trifft die DHB-Auswahl auf Indien.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×