Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2008

18:42 Uhr

Hockey International

Remis der Hockey-Herren gegen Australien

Die deutschen Hockey-Herren sind mit einem 1:1 gegen Olympiasieger Australien in das Fünf-Nationen-Turnier in Südafrika gestartet. Das Turnier gilt als Vorbereitung für das Olympia-Qualifikations-Turnier im April.

Hockey-Weltmeister Deutschland hat zum Auftakt des Fünf-Nationen-Turniers in Südafrika gegen Olympiasieger Australien in Potchefstroom ein 1:1 (0:1) erreicht. Das Team von Bundestrainer Markus Weise, das sich bei diesem Turnier auf die Olympia-Qualifikation in Japan (5.-13. April) vorbereitet, kam in der zweiten Halbzeit durch Kapitän Timo Weß (Köln) zum verdienten Ausgleich. Bereits nach vier Minuten hatte Eddie Ockenden die Australier nach einem schweren Abwehrfehler in Führung gebracht.

"Chancen hatten wir genug. Aber wir waren im Abschluss nicht glücklich genug, um das Spiel auch noch zu gewinnen", meinte Markus Weise angesichts von 7:0 Strafecken und 19:11 Chancen für sein Team. Deutschland, das verletzungsbedingt auf Christopher Zeller (Zehlendorf) und Florian Keller (Berlin) verzichten musste, hatte schwach begonnen, bot dann aber eine solide Leistung. Martin Zwicker vom Berliner HC, der für Keller kurzfristig ins Team gerückt war, bestritt sein erstes A-Länderspiel.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×