Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

16:07 Uhr

Hockey National

Hockeyfans ehren Zeller und Ernsting-Krienke

Christopher Zeller und Nadine Ernsting-Krienke sind Deutschlands Hockeyspieler des Jahres 2006. Das ergab eine Abstimmung unter Lesern des Fachmagazins "Hockeyzeit".

Christopher Zeller und Nadine Ernsting-Krienke haben die Abstimmung zu Deutschlands Hockeyspielern des Jahres gewonnen. Die Leser des Fachmagazins "Hockeyzeit" favorisierten den Spieler vom niederländischen HC Bloemendaal und die Rekord-Nationalspielerin von Eintracht Braunschweig.

Der 22-jährige Zeller (28,4 Prozent) setzte sich bei der Wahl knapp vor seinem Hamburger Nationalmannschaftskollegen Moritz Fürste (UHC/26,8) durch. Der Siegtorschütze des letztjährigen WM-Endspiels gegen Australien (4:3), der ab der kommenden Saison für Rot-Weiß Köln spielt, erhielt die Auszeichnung bereits zum zweiten Mal in Folge.

Erstmals gekürt wurde unterdessen Nadine Ernsting-Krienke (24,6), die die Berlinerin Fanny Rinne (22,1) auf Platz zwei verwies. Mannschaft des Jahres wurde das Herren-Team des Bundesligisten Crefelder HTC, das im vergangenen Jahr erstmals den Meistertitel auf dem Feld gewonnen hatte.

Die Ehrung der Sportler findet im Rahmen der Endrunde um die deutsche Hallen-Meisterschaft am 10. und 11. Februar in Hamburg statt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×