Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2007

15:07 Uhr

Langlauf Weltcup

Sachenbacher schließt Tour de Ski auf Rang acht ab

Evi Sachenbacher-Stehle hat die erstmals ausgetragene Tour de Ski in Val di Fiemme mit Gesamtplatz acht beendet. Beim abschließenden 10-km-Berglauf hatte die 26-Jährige 1:58,7 Minuten Rückstand auf Virpi Kuitunen.

Als beste Deutsche hat Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) die erste Tour de Ski auf dem achten Platz beendet. Im abschließenden 10-km-Berglauf auf den Alpinhang Alpe Cermis kam die 26-Jährige 1:58,7 Minuten hinter Gesamtsiegerin Virpi Kuitunen (36:36,7 Minuten) ins Ziel.

Für die Finnin war es der dritte Etappensieg in Serie, die von Rang drei gestartete Marit Björgen aus Norwegen belegte nach starkem Finish Platz zwei. Viola Bauer (Oberwiesenthal) kam 2:42,1 Minuten hinter Kuitunen als Zehnte ins Ziel. Auf dem etwa drei Kilometer langen Schlussanstieg mussten die Läuferinnen über 400 Höhenmeter und maximale Steigungen von 30 Prozent bewältigen.

Die bei der WM 2001 des Dopings überführte Kuitunen sicherte sich mit ihrem Erfolg 400 Weltcup-Punkte und die Rekordprämie von 112 500 Schweizer Franken. Damit konnte die 30-Jährige mit nunmehr 822 Punkten ihre Führung im Gesamtweltcup auf Björgen (634) weiter ausbauen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×