Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2009

16:35 Uhr

Leichtathletik Hallen-DM

Niklaus und Schulz holen Mehrkampf-Titel

Andre Niklaus hat bei der Hallen-Mehrkampf-DM in Hamburg den Titel im Siebenkampf geholt. Christine Schulz siegt im Fünfkampf bei den Frauen vor Vereinskollegin Jennifer Oeser.

Andre Niklaus. Foto: AFP SID

Andre Niklaus. Foto: AFP

Der frühere Hallen-Weltmeister Andre Niklaus und die Leverkusenerin Christine Schulz haben bei der Hallen-Mehrkampf-DM der Leichtathleten die Titel gewonnen. Der Berliner Niklaus siegte in Hamburg im Siebenkampf mit 5 960 Punkten vor dem Hallenser Norman Müller (5 884) sowie dem Wattenscheider Nils Büker (5 563). Für Niklaus ist es das erste Sieg bei einer Hallen-DM. Titelverteidiger Jacob Minah (Paderborn), der 2007 und 2008 vorne lag, war nicht am Start.

Schulz siegte im Fünfkampf mit 4 517 Punkten vor ihrer Vereinskollegin, der Siebenkampf-EM-Vierten Jennifer Oeser (4 423). Dritte wurde Stephanie Saumweber (Ulm/3 830). Die Paderborner EM-Dritte Lilli Schwarzkopf, Siegerin der vergangenen beiden Jahre, verzichtete auf Rang drei liegend auf die abschließenden 800m.

Niklaus will seine Bestleistung in Tallinn überbieten

Dagegen konnte es sich Niklaus auf dem Weg zum Titel leisten, die finalen 1000m mit angezogener Handbremse zu laufen. Der 27-Jährige schonte sich für den Mehrkampf am kommenden Wochenende im estnischen Tallinn, wo der Zehnkampf-Olympia-Achte seine Bestleistung von 6 192 Punkten angreifen will. Diese stellte er beim WM-Sieg 2006 in Moskau auf. Einen dritten Saisonstart plant er bei der Hallen-EM in Turin (6. bis 8. März).

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×