Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2011

22:03 Uhr

Leichtathletik International

Ex-Weltmeister Diagana mit Fahrrad verunglückt

Der ehemalige 400-m-Hürden-Weltmeister Stephane Diagana ist in seiner französischen Heimat mit dem Fahrrad verunglückt. Der 41-Jährige kollidierte in Vence mit einem Auto.

Stéphane Diagana hat bei dem Unfall Kopfverletzungen erlitten. Foto: SID Images/AFP/Eric Feferberg SID

Stéphane Diagana hat bei dem Unfall Kopfverletzungen erlitten. Foto: SID Images/AFP/Eric Feferberg

Der ehemalige 400-m-Hürden-Weltmeister Stephane Diagana ist in seiner französischen Heimat mit dem Fahrrad verunglückt und hat bei dem Unfall Kopfverletzungen erlitten. Der 41-Jährige kollidierte in Vence mit einem Auto und musste per Hubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei teilte mit, dass sich Diagana in einem ernsten Zustand befinde, aber bei Bewusstsein sei.

Diagana wurde 1997 in Athen Weltmeister und beendete 2004 seine aktive Laufbahn. Den Europarekord über 400 m Hürden hält er seit 1995.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×