Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

19.03.2006

09:56 Uhr

Leichtathletik International

Kleinert stößt in Tel Aviv auf Platz drei

Eine Woche nach der Silbermedaille bei der Hallen-WM musste sich Kugelstoßerin Nadine Kleinert beim Winterwurf-Europacup in Tel Aviv mit Rang drei zufrieden geben. Die Magdeburgerin kam auf mäßige 18,30m.

Mit mäßigen 18,30m ist die Kugelstoß-Olympiazweite Nadine Kleinert aus Magdeburg beim Winterwurf-Europacup in Tel Aviv, der ersten Veranstaltung des Europäischen Leichtathletik-Verbandes (EAA) im Mitgliedsland Israel, auf dem dritten Platz gelandet. Die Magdeburgerin, eine Woche zuvor Zweite bei der Hallen-WM in Moskau, musste sich Weißrusslands Hallen-Weltmeisterin Natalja Choroneko (19,18) und der russischen WM-Zweiten Olga Ryabinkina (18,55) geschlagen geben.

34 Zentimeter zu Rang drei fehlten dem WM-Dritten Michael Möllenbeck (Wattenscheid) mit 62,21m im Diskuswerfen, das der Pole Piotr Malachowski mit 65,01m gewann. Nur Zwölfter wurde U23-Europameister Robert Harting. Platz neun mit dem Speer belegte Manuel Nau (ebenfalls Berlin) mit 73,58m.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×