Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

15.01.2005

12:11 Uhr

Marit Björen auf zweiten Platz verwiesen

Künzel bei Neumannova-Sieg auf Rang neun

Beim Langlauf-Weltcup im tschechischen Nove Mesto hat Katerina Neumannova einen Heimsieg gelandet. Beste deutsche Starterin war Claudia Künzel auf Rang neun.

HB BERLIN. Katerina Neumannova hat am Samstag ihren Heim- Weltcup im Skilanglauf im tschechischen Nove Mesto gewonnen. Vor 25.000 Zuschauern lag die Siegerin nach zehn Kilometern im freien Stil 7,7 Sekunden vor Gesamtweltcup-Spitzenreiterin Marit Björgen. Platz drei belegte die Russin Julia Tschepalowa mit 13,6 Sekunden Rückstand.

39,4 Sekunden hinter Neumannova belegte Staffel-Olympiasiegerin Claudia Künzel aus Oberwiesenthal als beste Deutsche Platz neun. Evi Sachenbacher aus Reit im Winkl landete auf Rang zwölf. Im Anschluss steht noch das 15-Kilometer-Rennen der Herren auf dem Programm.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×