Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

18.01.2005

09:00 Uhr

Neuer Rasen für 80 000 Euro

LTU-Arena – Daten und Fakten

Die neue LTU-Arena in Düsseldorf hat einiges zu bieten. Die wichtigsten Daten und Fakten im Überblick.

51500 Zuschauer fasst die LTU-Arena bei einem Fußball-Spiel. Foto: dpa

51500 Zuschauer fasst die LTU-Arena bei einem Fußball-Spiel. Foto: dpa

rsc/mr DÜSSELDORF. Die neue LTU-Arena in Düsseldorf hat einiges zu bieten. Die wichtigsten Daten und Fakten im Überblick.

Bau-Fakten

Die LTU-Arena entstand in Rekord-Bauzeit. Grundsteinlegung war am 20. Januar 2003. Von März 2003 bis Januar 2004 wurden 7 500 Fertigteile mit Gewichten von bis zu 65 Tonnen und 40 Metern Länge montiert. Ab November 2003 entstand das Dach. Richtfest wurde am 20. Januar 2004 gefeiert. Im Dezember 2004 wurde die Arena abgenommen.

Kapazität

Bei Fußball-Spielen fasst die Arena bis zu 51 500 Zuschauer. Konzerte sollen bis zu 65 000 Fans besuchen können.

rsc/mr DÜSSELDORF. Die neue LTU-Arena in Düsseldorf hat einiges zu bieten. Die wichtigsten Daten und Fakten im Überblick.

Dachkonstruktion

Die Arena hat ein verschließbares Dach. Es ist komplett 235 Meter lang, 201 Meter breit und 8 000 Tonnen schwer. Wesentlicher Teil der Konstruktion sind die Dachelemente, zwei 190 Meter lange Stahlträger, die allein jeweils 1 650 Tonnen wiegen. Auf Knopfdruck öffnet oder schließen diese die 110 mal 70 Meter große Dachöffnung in nur 30 Minuten.

Heizung

Die Arena verfügt über eine hochmoderne und in Deutschland einzigartige Heizungsanlage. Bei geschlossenem Dach sitzen Besucher auch im Winter bei mindestens 15 Grad auf den Tribünen. Dafür sorgen Luftheizung, Gasstrahler und eine Fußboden-Heizung. 100 Ventilatoren bewegen dabei 900 000 Kubikmeter Luft in der Stunde. Insgesamt kann die Klima - und Lüftungstechnik der Arena drei Millionen Kubikmeter Luft in der Stunde bewegen.

VIP-Bereich

Der VIP-Bereich befindet sich in der LTU-Tribüne. Gäste erreichen den Check-in der Logen.und des Business Clubs über Fahrstühle oder ein Treppenhaus. Im VIP-Paket enthalten sind hier neben der Eintrittskarte ein Parkplatz in der 1 100 Plätze umfassenden Tiefgarage und exklusives Catering. Die Arena hat insgesamt 27 Logen, die zum größten Teil inzwischen dauerhaft vermietet sind. Preise pro Jahr: Zwischen 30 000 und 50 000 Euro für zehn bis 16 Plätze, 18 Veranstaltungen inklusive. Zusätzlich stehen acht teilweise größenvariable Event-Logen zur Verfügung. Die Logen beginnen mit einer Größe von rund 30 Quadratmetern und haben alle eine Glasfront zum Arena-Innenraum. Jede Loge verfügt über einen begehbaren Logenbalkon mit mindestens zwölf Sitzplätzen.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×