Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2005

11:23 Uhr

Neuer Rückschlag für Borussia Dortmund

Ewerthon fällt beim BVB acht Wochen aus

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund muss mindestens acht Wochen auf Angreifer Ewerthon verzichten. Wie eine medizinische Untersuchung ergab, hat sich der Brasilianer beim Testspiel gegen Spartak Moskau in Antalya (Türkei) Teilabrisse des Syndesmosebandes und eines Außenbandes im rechten Sprunggelenk zugezogen.

Ewerthon. Foto: dpa

Ewerthon. Foto: dpa

HB KEMER. Darüber hinaus besteht der Verdacht auf einen Haarriss am Knochen des Wadenbeins. Eine Kernspinuntersuchung nach der Rückkehr aus dem Trainingslager soll die Diagnose absichern. "Das ist ein bitterer Wermutstropfen", sagte BVB-Trainer Bert van van Marwijk in Kemer, wo sich die Borussia auf den Rückrundenstart vorbereitet. Unterschenkel und Sprunggelenk des Torjägers wurden bereits in Gips gelegt. Zusammen mit Jan Koller führt Ewerthon die Torjägerliste beim BVB an. Beide Profis erzielten in der Hinrunde jeweils sechs Treffer.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×