Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2008

11:55 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Ackermann in Seefeld nach dem Springen Sechster

Kombinierer Ronny Ackermann liegt beim Weltcup im österreichischen Seefeld nach dem Springen auf Platz sechs. Die Bestweite gelang dem Österreicher Christoph Bieler.

Beim Weltcup in Seefeld (Österreich) belegt Kombinierer Ronny Ackermann nach dem Springen den sechsten Rang und besitzt damit noch Siegchancen. Der Gesamtweltcup-Spitzenreiter aus Dermbach sprang auf 91 Meter und muss damit im 7,5-km-Langlauf 46 Sekunden Rückstand auf Sprunglauf-Sieger Christoph Bieler aufholen.

Der Österreicher segelte auf die Bestweite von 98 Metern und führt damit vor seinen Landsleuten David Zauner und Bernhard Gruber. Beste Deutsche sind die jeweils auf 92 Meter geflogenen Eric Frenzel (Obewiesenthal) und Matthias Menz (Oberhof) auf Platz vier. Sie gehen mit 44 Sekunden Rückstand auf Bieler ins Rennen. Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) startet in der Loipe von Platz 24 mit 1:32 Minuten Rückstand auf den Spitzenreiter seine Aufholjagd.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×