Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2007

11:55 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Ackermann zur Halbzeit auf Rang fünf

Der Finne Hannu Manninen hat beim Weltcup der Kombinierer in Val di Fiemme nach dem 10-km-Langlauf die Führung übernommen. Ronny Ackermann musste sich zur Halbzeit mit dem fünften Platz zufrieden geben.

Doppelweltmeister Ronny Ackermann muss sich beim Weltcup der Kombinierer in Val di Fiemme zur Halbzeit mit dem fünften Rang begnügen. Beim 10-km-Langlauf mit Massenstart kam der Thüringer 41,5 Sekunden langsamer ins Ziel als der siegreiche Hannu Manninen. Der Norweger Magnus Moan war als Zweiter nur 0,6 Sekunden langsamer als der Finne. Rang drei belegte der Österreicher Felix Gottwald. Tino Edelmann (Zella-Mehlis) und Christian Beetz (Biberau) landeten in der ersten Teildisziplin auf den Ränge neun sowie zehn.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×