Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2007

13:05 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

DSV-Kombinierer schielen auf´s Treppchen

Beim Team-Sprint der Nordischen Kombinierer liegt das DSV-Duo Ackermann/Haseney nach dem Springen auf einem ausichtsreichen vierten Platz. Die Franzosen Chapuis und Laheurte gehen als Führende in die Loipe.

Doppel-Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach) und Sebastian Haseney (Zella-Mehlis) haben nach dem Springen des Team-Sprints der Nordisch-Kombinierten beste Chancen auf einen Podestplatz. In Ruhpolding ging das laufstarke Thüringer Duo mit lediglich 16 Sekunden Rückstand auf die drittplatzierten Finnen Hannu Manninen und Anssi Koivuranta als Vierte auf die 2x7,5-km-Laufstrecke.

Von den führenden Franzosen Jason Lamy Chapuis und Maxime Laheurte trennen Ackermann/Haseney 28 Sekunden. Damit wahrten Ackermann und Haseney im zweiten von drei Rennen um den Deutschland-Pokal ihre Chancen auf den Gesamtsieg.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×