Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

30.01.2010

12:13 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Frenzel geht als Erster in die Loipe

Eric Frenzel hat beim Weltcup der Kombinierer in Seefeld den weitesten Sprung gezeigt und geht als Führender in die Loipe. Georg Hettich wurde Elfter, Björn Kircheisen 14.

Landete auf 96 Metern: Eric Frenzel. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Landete auf 96 Metern: Eric Frenzel. Foto: Bongarts/Getty Images

Kombinierer Eric Frenzel steht vor seinem ersten Saisonsieg. Der 21 Jahre alte Oberwiesenthaler führt beim Weltcup in Seefeld nach dem Springen und geht als Erster in den 10-km-Langlauf am Nachmittag (14.45 Uhr). Nach einem Sprung auf 96m hat Frenzel 14 Sekunden Vorsprung auf den Österreicher Christoph Bieler. Der Japaner Akito Watabe geht als Dritter mit 20 Sekunden Rückstand auf Frenzel in den Langlauf.

Knapp zwei Wochen vor dem Beginn der Olympischen Winterspiele in Vancouver (12. bis 28. Februar) nähern sich auch Olympiasieger Georg Hettich (Schonach) und Björn Kircheisen (Johanngeorgenstadt) ihrer Topform. Hettich liegt nach dem Springen auf dem elften Platz, Kircheisen ist 14.



© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×