Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2009

13:49 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Kircheisen springt als Zweitplatzierter

Kombinierer Björn Kircheisen geht beim Massenstart-Wettbewerb in Val di Fiemme als Zweitplatzierter auf die Schanze. Ronny Ackermann ist noch auf der Suche nach seiner Topform.

Björn Kircheisen geht als Zweitplatzierter auf die Schanze. Foto: AFP SID

Björn Kircheisen geht als Zweitplatzierter auf die Schanze. Foto: AFP

Beim einzigen Massenstart des Weltcup-Winters in Val di Fiemme wird Kombinierer Björn Kircheisen als Zweitplatzierter auf die Schanze gehen. Der Vizeweltmeister aus Johanngeorgenstadt musste sich im 10-km-Langlauf nur dem Norweger Magnus Moan um 3,6 Sekunden geschlagen geben. Sebastian Haseney aus Zella-Mehlis wurde 4,4 Sekunden hinter Moan Dritter.

Weltmeister Ronny Ackermann lief der Konkurrenz bei seiner Rückkehr nach zweiwöchiger Krankheits-Pause noch hinterher. Der Thüringer vom WSV Dermbach kam nur als 28. ins Ziel und lag 58,2 Sekunden hinter Moan.

Noch schlimmer erwischte es den Weltcup-Führenden Anssi Koivuranta. Der Finne klagte bereits vor dem Rennen über starke Magenprobleme, stürzte dann gleich bei der Ausfahrt aus dem Stadion und gab entnervt auf.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×