Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.01.2009

21:18 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Kombinierer Kircheisen in Lauerstellung

Björn Kircheisen hat als Elfter nach dem Sprunglauf beim Weltcup der Nordisch Kombinierten im kanadischen Whistler noch Chancen auf das Treppchen. Es führt Anssi Koivuranta.

Björn Kircheisen. Foto: AFP SID

Björn Kircheisen. Foto: AFP

Kombinierer Björn Kircheisen liegt nach dem Springen beim Olympia-Test im kanadischen Whistler auf Platz elf und hat damit noch alle Podestchancen. Der Vortagesdritte erhielt für einen Sprung auf 129,5 Meter die Note 119,8. Damit nimmt er 1:17 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Anssi Koivuranta aus Finnland mit in den 10-km-Langlauf.

Der Gesamtweltcup-Beste stand die Bestweite von 140 Metern. Johannes Rydzek aus Oberstdorf belegte als bester Deutscher Platz zehn, Tino Edelmann aus Zella-Mehlis war bei Halbzeit 15.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×