Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.02.2009

12:21 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Kombinierer Kircheisen nach dem Springen Zwölfter

Beim Kombinierer-Weltcup in Chaux-Neuve geht Björn Kircheisen nach dem Springen als Zwölfter in die Loipe. In Führung liegt der Finne Anssi Koivuranta mit einem Satz auf 93,5m.

Bester Deutscher nach dem Springen: Björn Kircheisen. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Bester Deutscher nach dem Springen: Björn Kircheisen. Foto: Bongarts/Getty Images

Kombinierer Björn Kircheisen geht nach dem Springen beim Weltcup im französischen Chaux-Neuve als Zwölfter in den 10-km-Langlauf. Nach einem Sprung auf 87,5 Metern hatte der Gesamtweltcup-Dritte 1:08,0 Minuten Rückstand auf Spitzenreiter Anssi Koivuranta (Finnland/93,5 Meter).

Der viermalige Weltmeister Ronny Ackermann (Dermbach/82,0) verpatzte seinen Sprung und geht mit 2:02,0 Minuten Rückstand nur als 33. auf die Strecke. Georg Hettich (Schonach/85,5) und Sebastian Haseney (Zella-Mehlis/84,5) starten von den Rängen 21 und 22.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×