Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

21.01.2007

14:59 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Kombinierer-Weltcup in Seefeld abgeblasen

Wegen zu starken Windes ist der zweite Weltcup der Kombinierer in Seefeld abgesagt worden. Ein erster Versuch eines Skispringens war nach 27 Springern abgebrochen worden, danach gab es weitere Verschiebungen.

Der zweite Weltcup der Kombinierer in Seefeld (Österreich) ist gestrichen worden. Grund ist zu starker Wind. Nachdem ein erster Versuch eines Skispringens nach 27 Springern abgebrochen worden war, kam danach nach mehreren Verschiebungen das Aus.

Im ersten Wettbewerb hatte das deutsche Team mit Platz elf für Doppel-Weltmeister Ronny Ackermann beim Sieg des Österreichers Felix Gottwald enttäuscht.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×