Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2009

10:31 Uhr

Nordische Kombination Weltcup

Kombinierer-Weltmeister Ackermann kehrt zurück

Ronny Ackermann geht nach einem bakteriellen Infekt wieder im Kombinierer-Weltcup an den Start. Der Weltmeister führt das achtköpfige deutsche Aufgebot an.

Ronny Ackermann ist wieder fit. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Ronny Ackermann ist wieder fit. Foto: Bongarts/Getty Images

Ronny Ackermann kehrt nach auskurierter Krankheit am Wochenende in Val di Fiemme in den Kombinierer-Weltcup zurück. Der Weltmeister aus Dermbach musste zuletzt wegen eines bakteriellen Infekts bei den Heimrennen in Oberhof und Schonach passen und führt nun das achtköpfige deutsche Aufgebot nach Italien. Sebastian Haseney (Zella-Mehlis) meldete sich nach überstandener Kranheit ebenfalls wieder fit zurück.

"Ronny wird nach seiner zweiwöchigen Zwangspause zwar noch nicht in Topform sein, wir hoffen aber, dass er in Italien einen guten Wiedereinstieg schafft", sagte Bundestrainer Hermann Weinbuch. Auf die anschließende Olympia-Generalprobe in Vancouver (16./17. Januar) wird Ackermann verzichten und stattdessen in Val di Fiemme einen weiteren Trainingsblock einschieben. Weinbuch muss in Val di Fiemme lediglich auf Eric Frenzel verzichten. Der 20-Jährige aus Oberwiesenthal hatte bereits in Schonach Fieber und legt zur Sicherheit eine Weltcup-Pause ein. Für Frenzel rückt Stefan Tuss aus Winterberg in das deutsche Aufgebot.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×