Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

20.01.2006

16:29 Uhr

Norwegen siegt nachträglich

Medaillenspiegel von 2002

Deutschland hat seinen ursprünglich ersten Platz verloren. Denn da Langläufer Johann Mühlegg (Spanien) und Langläuferin Olga Danilowa (Russland) nachträglich alle Medaillen wegen Dopings aberkannt worden sind, hat Norwegen zwei weitere Goldmedaillen erhalten.

PlatzNationGoldSilberBronzeSumme
1Norwegen135725
2Deutschland1216836
3USA10131134
4Kanada73717
5Russland54413
6Frankreich45211
7Italien44513
8Finnland4217
9Niederlande3508
10Österreich34916
11Schweiz32611
12Kroatien3104
13China2248
14Südkorea2204
15Australien2002
16Tschechien1203
17Estland1113
18Großbritannien1023
19Schweden0257
20Bulgarien0123
21Japan0112
Polen0112
23Slowenien0011
Weißrussland0011

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×