Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2007

13:47 Uhr

Olympia Sicherheit

"Olympia-Dach" in Vancouver zum Teil eingestürzt

Das Dach des BC Place Stadiums im kanadischen Vancouver ist nach einem schweren Wintersturm teilweise eingestürzt. Verletzt wurde niemand. Im Stadion sollen in drei Jahren die Olympischen Winterspiele eröffnet werden.

Ein Wintersturm hat das aufblasbare Dach des BC Place Stadiums in Vancouver teilweise zum Einsturz gebracht. Bei dem Unglück an der Stätte, an der in drei Jahren die Olympischen Winterspiele eröffnet und auch beendet werden sollen, wurde zum Glück niemand verletzt. Arbeiter, die sich innerhalb des Gebäudes aufhielten, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Stadion-Verantwortliche erklärten, der Schaden der Luftkissenkonstruktion werde keinen Einfluss auf die Winterspiele haben, da das Dach schnell repariert werden könne. Stadion-Manager Howard Crosley sprach von einem "kontrollierten Luftablassen", da das Einsinken durch den Luftdruck in der Arena verlangsamt wurde.

Die Ursache für den Einsturz des Daches der 60 000 Zuschauer fassenden Arena ist noch nicht geklärt. Zeugen sagten, dass es ausgesehen hätte, als ob ein großer Teil der aufblasbaren Konstruktion eingerissen sei, bevor das Dach auf das Spielfeld sank. Das an der Pazifikküste gelegene Vancouver war in den vergangenen Wochen heftigen Winterstürmen mit Regen und Schnee ausgesetzt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×