Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2010

14:27 Uhr

Olympia Vancouver

Dosb-Präsident Bach fordert Enthusiasmus

Drei Wochen vor dem Startschuss in Vancouver fordert Dosb-Präsident Thomas Bach von seinen Schützlingen, "Enthusiasmus zu zeigen und die anderen damit anzustecken".

Verlangt Engagement: Dosb-Präsident Thomas Bach. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Verlangt Engagement: Dosb-Präsident Thomas Bach. Foto: Bongarts/Getty Images

Dosb-Präsident Thomas Bach hat mit Blick auf die Bewerbung Münchens für die Olympischen Winterspiele 2018 die deutschen Vancouver-Starter in die Pflicht genommen. "Es gibt keine zweite Chance für einen ersten guten Eindruck. Wir müssen bei den anstehenden Spielen in Kanada Enthusiasmus zeigen und die anderen damit anstecken", sagte Bach beim Neujahrsempfang des Deutschen Olympischen Sportbundes (Dosb) am Freitag in Frankfurt am Main.

Der Münchner Oberbürgermeister Christian Ude stellte bei der Veranstaltung im Kaisersaal des Römers den Abschluss mit weiteren Großsponsoren für das Olympia-Projekt in Aussicht. Gleichzeitig machte Ude sein Unverständnis für die Kritiker deutlich. "Diese Bewerbung wird von einer breiten Mehrheit mitgetragen. Wenn es 2018 in München zur Eröffnung der Spiele kommt, dann wird sich niemand mehr daran erinnern können, dass jemand dagegen war. Dann wird es ein Gerangel um die Platzkarten geben", meinte Ude.

In Vancouver wird sich die bayerische Hauptstadt im Deutschen Haus erstmals auch vor IOC-Mitgliedern international präsentieren. Beim Neujahrsempfang des Dosb wurde zudem die Flatow-Oberschule in Berlin als Eliteschule des Jahres 2009 ausgezeichnet und erhielt einen Scheck über 10 000 Euro.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×