Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

02.02.2005

16:59 Uhr

Pressekonferenz angekündigt

DFB erhält Akteneinsicht bei der Staatsanwaltschaft

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat Einsicht in die Akten der Berliner Staatsanwaltschaft im Manipulationsskandal erhalten.

HB FRANKFURT. Dies bestätigte DFB-Pressesprecher Harald Stenger am Mittwochnachmittag. Die Unterlagen werden laut DFB von der Sonderkommission nun ausgewertet und "unverzüglich" an den Kontrollausschuss weitergeleitet. Für den Donnerstagmittag wurde eine Pressekonferenz angekündigt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×