Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

09:43 Uhr

Radsport Bahnrennen

Risi und Co. siegen auf der Bahn in Stuttgart

Bei den Stuttgarter Sixdays hat das favorisierte Team des Schweizers Bruno Risi gewonnen. Der Eidgenosse triumphierte an der Seite seiner Landsleute Franco Marvulli und Alexander Aeschbach vor dem Team um Robert Bartko.

Beim Stuttgarter Sechstagerennen hat der Schweizer Bruno Risi mit seiner Mannschaft den Sieg eingefahren. Mit seinen Landsleuten Franco Marvulli und Alexander Aeschbach verwies er die deutschen Vorjahressieger um Robert Bartko auf den zweiten Rang. Am Ende hatten die Eidgenossen eine Runde Vorsprung vor Bartko und seinen Kollegen Guido Fulst und Leif Lampater. Beide Crews hatten von Beginn abwechselnd in Führung gelegen.

Risis erfolgreiche Jagd zum 44. Sixdays-Sieg seiner Karriere erlebten in den sechs Stuttgarter Tagen insgesamt 51 660 Zuschauer. Mit Vize-Weltmeister Erik Zabel hatte Risi in Dortmund, München und Bremen gewonnen, in Maastricht und Zürich hatte er mit Marvulli triumphiert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×