Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.07.2013

14:27 Uhr

Radsport

Kittels Marktwert steigt nach Tour-Erfolgen

Der deutsche Radfahrer Marcel Kittel steht hoch im Kurs: Nach seinen hervorragenden Leistungen bei der Tour de France haben einige Teams bereits Interesse angemeldet – und nicht nur die.

Marcel Kittel hat bei der Tour de France 2013 überzeugt. dpa

Marcel Kittel hat bei der Tour de France 2013 überzeugt.

BerlinNach den großen Erfolgen bei der 100. Tour de France klingeln beim deutschen Top-Sprinter Marcel Kittel die Kassen. In der laufenden Woche geht der 25-Jährige bei einer Reihe von lukrativen Kriterien in den Niederlanden und Belgien an den Start und zählt dabei zu den Zugpferden. „Man bekommt in den Verhandlungen schon ein aktuelles Feedback, dass der Marktwert bei Marcel gestiegen ist. Er sollte jetzt aber nicht nur auf das Geld schauen“, sagte Kittels Manager Jörg Werner der Nachrichtenagentur dpa. Am Sonntag präsentiert sich der 25-Jährige neben Weltmeister Tony Martin beim Sparkassen-Giro in Bochum auch den deutschen Fans.

Kittel gewann bei der diesjährigen Frankreich-Rundfahrt vier Etappen und trug nach seinem Auftaktsieg auch für einen Tag das Gelbe Trikot. Erfolge, die Begehrlichkeiten wecken. So steht Kittel, dessen Vertrag Ende 2014 ausläuft, bei vielen Teams ganz oben auf der Wunschliste. „Es gibt Interessenten, das ist kein Geheimnis. Wir sollten uns irgendwann mit Argos an einen Tisch setzen und schauen, wie die Lösung aussieht. Ich bin kein Freund von Schnellschüssen. Marcel kann noch zehn Jahre fahren“, ergänzte Werner.

Von

dpa

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×