Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

07.01.2011

17:07 Uhr

Radsport National

Deutscher Straßenmeister Knees wechselt zu Sky

Nachdem seinem Team Pegasus von der UCI die Lizenz verweigert wurde hat der deutsche Straßenrad-Meister Christian Knees in dem britischen Proteam Sky eine neue Mannschaft gefunden.

Christian Knees fährt künftig für das Team Sky. Foto: SID Images/pixathlon SID

Christian Knees fährt künftig für das Team Sky. Foto: SID Images/pixathlon

Der deutsche Straßenrad-Meister Christian Knees hat auf den letzten Drücker doch noch einen Radrennstall für die Saison 2011 gefunden. Der 29-Jährige, der nach dem kurzfristigen Aus der australischen Mannschaft Pegasus ohne Team dastand, unterschrieb einen Vertrag beim britischen Proteam Sky.

Knees war die vergangenen fünf Jahre für das Team Milram gefahren. Zur neuen Saison wollte er eigentlich an der Seite von Sprintstar Robbie Mcewen bei Pegasus in die Pedale treten, doch der Radsport-Weltverband UCI verweigerte den Australiern wegen fehlender Bankgarantien die Professional Continental-Lizenz. Der Australier Mcewen kam inzwischen beim Armstrong-Rennstall Radioshack unter.

"Christian ist ein echter Allrounder, der schon einige ganz hervorragende Ergebnisse in seiner Karriere erzielt hat", sagte Sky-Teamchef Dave Brailsford und richtete zugleich den Blick nach vorn: "Ich glaube, wir haben noch längst nicht alles von ihm gesehen. Ich hoffe, wir können ihm dabei helfen, sein Potenzial voll zu entfalten."

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×