Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

10.01.2006

13:08 Uhr

Radsport

Neues Milram-Team

Immer schön lecker bleiben. So lautet das Motto vom Nordmilch-Konzern Milram. Daß Milch müde Männer munter macht, ist auch bekannt. Eine gutes Omen für die 30 Radprofis des neuen Milram-Teams. 10 Deutsche und 20 Italiener wollen gemeinsam zum Erfolg radeln.

Erik Zabel will in Zukunft Siege für das neue Milram-Team einfahren. Foto: dpa

Erik Zabel will in Zukunft Siege für das neue Milram-Team einfahren. Foto: dpa

HB BREMEN. Das mit italienischer Lizenz fahrende ProTour-Team Milram beschäftigt zehn deutsche Radprofis. Die übrigen 20 Fahrer kommen größtenteils aus Italien.

Die einheimische Abteilung wird von Erik Zabel (Unna) und Daniel Becke (Erfurt) angeführt. Topsprinter Alessandro Petacchi und Mirko Celestino stehen an der Spitze der italienischen Fahrer des vom Nordmilch-Konzern finanzierten Rennstalls, der sich am Dienstag in Bremen der Öffentlichkeit präsentierte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×