Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

17.04.2006

16:35 Uhr

Lokalmatador Christian Knees hat seinem Rennstall Team Milram bei der 91. Auflage des rheinischen Traditionsrennens "Rund um Köln" den ersten großen Triumph auf deutschem Terrain beschert. Der 25-Jährige konnte sich auf der 202,8km langen Strecke kurz vor Schluss aus einer vierköpfigen Spitzengruppe lösen und seinen ersten Sieg als Radprofi unter Dach und Fach bringen. Knees machte damit das Abschneiden seiner Teamkollegen Erik Zabel (Unna) und Alessandro Petacchi (Italien) vergessen. Die beiden Sprintstars saßen im abgeschlagenenen Hauptfeld fest.

Nach 4:52:43 Stunden bescherte Knees vor über einer halben Million Zuschauern seiner Mannschaft bei teilweise strömendem Regen den ersten großen Sieg auf deutschem Boden. Zweiter wurde Vorjahressieger David Kopp (Gerolsteiner/Köln).

Knees ist damit auch erster Träger des Blauen Trikots des in der Internationalen Deutschen Meisterschaft Führenden. Diese wurde bei "Rund um Köln" gestartet und wird am Mittwoch bei der Niedersachsen-Rundfahrt (bis 23. April) fortgesetzt.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×