Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2006

13:03 Uhr

Rodeln Weltcup

BSD sagt Weltcup-Eröffnung in Bad Reichenhall ab

Die Eröffnungsfeier für den Rodel-Weltcup in Königssee fällt aus. Nach dem schweren Unglück in Bad Reichenhall hat der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) die Veranstaltung abgesagt.

Der Bob- und Schlittenverband für Deutschland (BSD) hat die Eröffnungsfeier für den Rodel-Weltcup in Königssee nach dem schweren Unglück in Bad Reichenhall abgesagt.

"Aus Respekt vor den Opfern und den Angehörigen fällt die Veranstaltung am Donnerstag im Alten Kurhaus von Bad Reichenhall aus", sagte BSD-Generalsekretär Stefan Krauß. Die Wettbewerbe indes finden wie vorgesehen am Freitag und Samstag auf der Kunsteisbahn in Königssee statt.

Die Entscheidung für die Absage der Eröffnungsfeier fiel in Abstimmung mit Rodel-Weltverbands-Präsident Josef Fendt und Landrat Georg Grabner. In Bad Reichenhall war am Montag die Eissporthalle eingestürzt, dabei kamen mindestens zehn Menschen ums Leben.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×