Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

06.01.2006

15:10 Uhr

Rodeln Weltcup

Deutsches Rodel-Quartett macht Sieg unter sich aus

Die deutschen Rodel-Frauen bleiben das Maß aller Dinge. Beim Heim-Weltcup in Königssee reihten sich an Siegerin Sylke Otto mit Tatjana Hüfner, Silke Kraushaar und Barbara Niedernhuber gleich drei weitere BSD-Damen.

Beim Rodel-Weltcup in Königssee hat Olympiasiegerin Sylke Otto für einen Heimsieg gesorgt. Die 36-jährige Oberwiesenthalerin setzte sich beim Vierfach-Erfolg am Dreikönigstag mit 0,096 Sekunden Vorsprung gegen ihre Vereinskollegin Tatjana Hüfner sowie Weltcup-Spitzenreiterin Silke Kraushaar (Oberhof) und Barbara Niedernhuber (Königssee) durch.

Für Rekordgewinnerin Otto war es der 36. Weltcup-Erfolg ihrer Karriere. Niedernhuber vergab im Duell mit Jungstar Hüfner ihre letzte Mini-Chance auf ein Olympiaticket.

Am Samstag sind noch die Herren (ab 9.20 Uhr) und Mannschaften (ab 13.00 Uhr) an der Reihe.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×