Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

03.01.2010

12:37 Uhr

Rodeln Weltcup

Möller bei Demtschenkos Sieg Dritter

David Möller hat beim Rodel-Weltcup in Königssee Platz drei belegt. Der Ex-Weltmeister musste sich nur Albert Demtschenko und Armin Zöggeler geschlagen geben.

Dritter in Königssee: David Möller. Foto: Bongarts/Getty Images SID

Dritter in Königssee: David Möller. Foto: Bongarts/Getty Images

Der ehemalige Rodel-Weltmeister David Möller ist beim Viessmann Weltcup in Königssee aufs Podest gefahren. Der 27-Jährige aus Sonneberg belegte den dritten Platz hinter dem siegreichen Russen Albert Demtschenko und dem italienischen Olympiasieger Armin Zöggeler.

Demtschenko siegte nach zwei Läufen mit Bahnrekordzeit in 1:34, 176 Minuten mit 0,373 Sekunden Vorsprung auf Zöggeler. Möller lag bereits 0,464 Sekunden hinter dem Russen.

Andi Langenhan (Zella-Mehlis) belegte als zweitbester deutscher Fahrer Platz vier und löste damit das dritte deutsche Olympiaticket nach Möller und Weltmeister Felix Loch (Berchtesgaden), der auf seiner Heimatbahn nur Neunter wurde.

Damit lag Loch sogar hinter dem achtplatzierten Jan Eichhorn (Oberhof). Johannes Ludwig (Oberhof) landete abgeschlagen auf dem 29. Platz.

Im Team-Wettbewerb in Königssee siegten Loch, Tatjana Hüfner und Wendl/Arlt vor Österreich und Kanada.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×