Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

08.01.2005

17:13 Uhr

Russin Saizewa führt im Gesamtweltcup

Disl und Wilhelm hinter Siegerin Tjörhom

Uschi Disl und Kati Wilhelm sind beim Biathlon-Weltcup in Oberhof hinter Siegerin Linda Tjörhom aufs Podest gestiegen. Wilhelm sicherte im Endspurt noch Rang drei.

HB BERLIN. Die Norwegerin Linda Tjoerhom hat beim Biathlon-Weltcup am Samstag in Oberhof einen deutschen Sieg verhindert. Die Olympiasiegerinnen Uschi Disl und Kati Wilhelm landeten im Sprintrennen hinter der Siegerin auf die Ränge zwei und drei.

Nach 7,5 Kilometer lag Altmeisterin Disl im Ziel 22,6 Sekunden hinter der norwegischen Siegerin Linda Tjörhom, die 24:33,2 Minuten benötigte und ohne Schießfehler blieb. Wilhelm schob sich durch einen furiosen Endspurt noch vom fünften auf den dritten Rang nach vorne und lag 44,5 Sekunden hinter der Siegerin.

Die ausgezeichnete Vorstellung der deutschen Skijägerinnen komplettierten vor 15.000 Zuschauern am Thüringer Rennsteig Martina Glagow, Katrin Apel und Saison-Debütantin Sabrina Buchholz auf den Rängen sieben, neun sowie zehn. Im Gesamtweltcup führt die diesmal auf Rang 14 gelandete Russin Olga Saizewa mit 301 Punkten, Disl (280) ist Vierte.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×