Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2008

19:30 Uhr

Schwimmen Meeting

Meeuw und Buschschulte siegen in Luxemburg

Erfolgreicher Start für die deutschen Schwimmer beim Euro-Meeting in Luxemburg. Neben fünf weiteren Siegen waren Helge Meeuws und Antje Buschschulte über 100m Rücken erfolgreich.

Starker Start in das olympische Wettkampfjahr für die DSV-Schwimmer: Am zweiten Tag des 10. Euro-Meetings in Luxemburg überzeugten die deutschen Teilnehmer mit insgesamt sieben Siegen. Der deutsche Rekordhalter Helge Meeuw (Frankfurt/Main) hielt dabei über 100m Rücken in 55,67 Sekunden die Konkurrenz in Schach.

Beim ersten Wettkampf nach einer Schulteroperation Mitte November kam Antje Buschschulte (Magdeburg) in 1:02,89 Minuten zum Sieg über die gleiche Distanz. "Ich bin schmerzfrei und konnte schon gut trainieren", meinte die 29 Jahre alte Vize-Europameisterin, die erst am vergangenen Wochenende von einem dreiwöchigen Trainingslager aus Stellenbosch in Südafrika zurückgekehrt war.

Annika Lurz knapp geschlagen

Dagegen musste sich Annika Lurz (Würzburg) bei ihrem Comeback nach der Verletzungspause wegen eines Ermüdungsbruchs am vierten Lendenwirbel über ihre Spezialstrecke 200m Freistil im Endspurt hauchdünn geschlagen geben. Die Vizeweltmeisterin utnerlag nach 2:00,01 Minuten der Schwedin Ida Marko-Varga (1:59,96). Zum Auftakt des Meetings am Freitag hatte Annika Lurz die 800m Freistil (8:36, 95) für sich entschieden.

Über 50m Freistil verpasste Steffen Deibler (Biberach) mit 22,50 Sekunden seinen deutschen Rekord nur um 24 Hundertstelsekunden. Eine gute Leistung zeigte auch der Hannoveraner Kamil Kasprowicz beim Erfolg über 200m Lagen in 2:03,27 Minuten. Weitere deutsche Siege auf der 50-m-Bahn im Großherzogtum gab es über 200m Freistil durch den Hamburger Jens Thiele (1:50,12). Petra Dallmann aus Heidelberg entscheid die 50m Freistil in 25,41 Sekunden für sich. Die 50m Brust gingen in guten 31,92 Sekunden an die Kölnerin Kerstin Vogel.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×