Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

24.01.2007

13:47 Uhr

Schwimmen National

Steffen und Meeuw machen das Rennen

Britta Steffen und Helge Meeuw sind die "Schwimmer des Jahres 2006". In der Wertung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) setzten sich beide souverän vor der Konkurrenz durch.

Britta Steffen und Helge Meeuw haben eine Auszeichnung für ihre Leistungen im vergangenen Jahr erhalten. Beide sind mit dem Titel "Schwimmer des Jahres 2006" ausgezeichnet worden. Die Berlinerin Steffen, die im Vorjahr bei der EM in Budapest mit vier Titeln und drei Weltrekorden für Furore gesorgt hatte, setzte sich in der Wertung des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) mit 325 Punkten vor Janine Pietsch (256/Ingolstadt) und Annika Lurz (253/Würzburg) durch.

Bei den Männern verwies der Neu-Frankfurter Meeuw mit 334 Punkten die Langstreckenspezialisten Thomas Lurz (303/Würzburg) und Christian Hein (184/Mainz) auf die Plätze zwei und drei. Die fünfmalige Gewinnerin Antje Buschschulte aus Magdeburg konnte sich ebenso wie der siebenmalige Spitzenreiter Thomas Rupprath aus Hannover diesmal nicht unter den Top drei platzieren.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×