Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

05.02.2012

12:54 Uhr

Sebastian Vollmer

Ein Deutscher greift nach dem Super Bowl

In der Nacht zum Montag stieg zum 46. Mal die große Super-Bowl-Show der besten Football-Liga der Welt. Die New England Patriots und die New York Giants kämpften um die Krone. Und ein Deutscher wollte Historisches schaffen.

Der Deutsche Sebastian Vollmer von den New England Patriots. dpa

Der Deutsche Sebastian Vollmer von den New England Patriots.

Indianapolis/KölnAmerika ist wie jedes Jahr am ersten Februar-Wochenende im Ausnahmezustand. Auch bei Sebastian Vollmer stieg die Spannung. „Man versucht, sich gelassen zu geben, aber so langsam wird's ernst“, sagt der 27-Jährige aus Kaarst vor dem Super Bowl-Showdown der National Football League (NFL) zwischen seinen New England Patriots und den New York Giants am Sonntag. Aber Vollmer hat mit seinen New England Patriots den Super Bowl verloren und es somit verpasst, als erster Deutscher die Meisterschaft der National Football-League (NFL) zu gewinnen.

Dann schauen die gesamte Nation und Football-Fans auf der ganzen Welt via TV nach Indianapolis. Im Lucas Oil-Stadium sitzen die Hollywood-Stars auf der Tribüne, verspricht Popstar Madonna für ihre Halbzeit-Show „ein Fest für Augen und Ohren“ und holen Patrioten und Giganten die letzten Kräfte aus ihren ohnehin schon geschundenen Körpern heraus.

„Es ist die größte Herausforderung des Jahres, aber wir haben es uns erarbeitet, hier zu sein“, betont Bill Belichick. Seine Patriots gehen mit der Empfehlung von zehn Siegen nacheinander in die Partie. Die letzte Niederlage (20:24) gab es am 6. November ausgerechnet gegen die Giants. Und als sich beide Teams vor vier Jahren in Glendale schon einmal im Endspiel gegenüberstanden, jubelte ebenfalls New York. Mit einem Touchdown 35 Sekunden vor Schluss drehte der damalige Außenseiter einen 10:14-Rückstand noch in einen 17:14-Sieg.

Der Super Bowl in Zahlen

20 Prozent mehr Kopfschmerztabletten...

...werden am Montag nach dem Finale abgesetzt. In den USA spricht man von „Super Bowlitis“. Sechs Prozent mehr Amerikaner melden sich am Tag nach dem Super Bowl krank.

179 Millionen Fans...

...in der Spitze und 111 Millionen Fans im Schnitt sehen das Spektakel in den USA an den heimischen TV-Geräten. Weltweit schauen sogar 800 Millionen Menschen zu. Unter den Top Ten der TV-Übertragungen mit den meisten Zuschauern in den USA sind acht Super-Bowl-Partien.

150 goldene, mit Diamanten...

...besetzte Super-Bowl-Ringe werden jährlich an das Siegerteam verteilt. Der Wert eines Rings beträgt in etwa 5000 Dollar.

263 Millionen Dollar...

...generiert die NFL am Super-Bowl-Sonntag. Ein 30-Sekunden-Spot kostet bis zu 4,5 Millionen Dollar. Doch die Firmen zahlen gerne und produzieren ihre Werbungen eigens für den Super Bowl.

250 Millionen Dollar...

...werden von den Fans in Super-Bowl-Fanartikel gesteckt.

50 Millionen Dollar...

...werden in diesem Tag in Essen investiert. Für die Nahrungsmittelindustrie ist der Super Bowl nach Thanksgiving der zweitwichtigste Tag im Jahr.

4000 Tonnen...

...Popcorn verschlingen die Amerikaner am Super-Bowl-Sonntag. Dazu kommen noch 14.000 Tonnen Chips, die darüber hinaus noch vertilgt werden.

120 Millionen Liter...

...Bier fließen die durstigen Kehlen hinunter, damit die Chips und das Popcorn nicht zu trocken sind.

20.000 Tonnen...

...Guacamole (Avocado-Dip) werden zubereitet, damit die Chips auch ordentlich eingetunkt werden können. Das entspricht im Avocado-Anbau etwa 222.792 Football-Feldern.

Eine Milliarde...

...Hähnchenflügel (Chicken Wings) werden von den Amerikanern verzehrt.

Die Patriots setzten durch die Niederlage in der Wüste von Arizona ihre vermeintliche Saison der Superlative in den Sand. Zuvor hatten sie alle 18 Partien gewonnen. „Jede Niederlage tut weh. Aber du musst nach vorne schauen und aus deinen Fehlern lernen. Ich denke, dieses Team hat das getan“, sagt Tom Brady.

New Englands Quarterback ist nach John Elway (Denver Broncos) der zweite Playmaker, der zum fünften Mal im Super Bowl spielt und würde bei einem Sieg mit dann vier Titeln zu Joe Montana und Terry Bradshaw aufschließen. Historisches hat auch Vollmer vor. Der Right Tackle will als erster deutscher NFL-Profi Meister werden.

Madonna ist nervös vor ihrem großen Auftritt

Video: Madonna ist nervös vor ihrem großen Auftritt

Ihr Browser unterstützt leider die Anzeige dieses Videos nicht.

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×