Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

31.01.2008

14:14 Uhr

Skeleton WM

Grassl ist dritter Starter bei Skeleton-WM

Drei Wochen vor Beginn der Skeleton-WM in Altenberg ist Florian Grassl aus Königssee von Bundestrainer Raimund Bethge als dritter deutscher Starter nominiert worden.

Das dritte und letzte noch vakante Ticket für die Skeleton-WM am 21. und 22. Februar in Altenberg hat Ex-Vizeweltmeister Florian Grassl (Königssee) erhalten. Cheftrainer Raimund Bethge entschied sich neben Sebastian Haupt (Winterberg) und Frank Rommel (Zella-Mehlis) für den 27-jährigen Bayern, der zuletzt mit Rang fünf beim Weltcup in St. Moritz überzeugen konnte. Grassl startet am Samstag auch beim Weltcup auf seiner Hausbahn in Königssee.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×