Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

26.01.2007

15:44 Uhr

Skeleton WM

Pikus-Pace holt Skeleton-Gold

Die US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace hat bei den Skeleton-Weltmeisterschaften in St. Moritz die Goldmedaille gewonnen. Beste deutsche Pilotin war die Oberhoferin Monique Riekewald auf dem 14. Platz.

Bei den Skeleton-Weltmeisterschaften in St. Moritz hat die US-Amerikanerin Noelle Pikus-Pace der Konkurrenz keine Chance gelassen und mit 1,56 Sekunden Vorsprung die Goldmedaille geholt. Die WM-Zweite von 2005 verwies die Olympiasiegerin Maya Pedersen (Schweiz) und die Weltcupführende Katie Uhlaender (USA) auf die Plätze.

Die deutschen Pilotinnen enttäuschten auf der Schweizer Naturbahn vollends und kamen nicht unter die ersten Zehn. Die Oberhoferin Monique Riekewald führte die deutsche Troika als 14. vor Anja Huber (Berchtesgaden/15.) und Kerstin Jürgens (Winterberg/16.) an.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×