Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

01.01.2006

15:14 Uhr

Ski alpin National

Riesch muss erneut unters Messer

Das neue Jahr beginnt für Ski-Rennläuferin Maria Riesch mit einer erneuten Operation: Am Dienstag wird die 21jährige in München zum zweiten Mal nach ihrem Sturz vor drei Wochen in Aspen/Colorado am linken Knie operiert.

Die alpine Ski-Rennläuferin Maria Riesch wird am Dienstag in München zum zweiten Mal nach ihrem Sturz vor drei Wochen in Aspen/Colorado am linken Knie operiert. Das gab die 21-Jährige beim Neujahrsspringen der Vierschanzentournee in ihrem Wohnort Garmisch-Partenkirchen bekannt, das sie auf Krücken gestützt besuchte.

Bei dem chirurgischen Eingriff in der Münchner OCM-Klinik soll das lädierte Kreuzband wieder hergestellt werden; bei der ersten Operation am 12. Dezember war lediglich die Meniskusverletzung behandelt worden. Rund ein halbes Jahr Rennpause hatten die Mediziner nach dem Unfall beim Weltcup-Riesenslalom in Aspen prognostiziert.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×