Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

22.01.2009

13:49 Uhr

Ski alpin Weltcup

Abfahrts-Rennen in Cortina d'Ampezzo abgesagt

Wegen schlechtem Wetter fiel zuerst das Abfahrtstraining und nun auch die geplante Abfahrt beim Ski-Weltcup aus. Der Super-G und der Riesenslalom stehen ebenfalls auf der Kippe.

Das schlechte Wetter lässt vorerst keine Weltcup-Rennen zu . Foto: AFP SID

Das schlechte Wetter lässt vorerst keine Weltcup-Rennen zu . Foto: AFP

Das schlechte Wetter bringt die Planungen beim alpinen Ski-Weltcup der Damen im italienischen Cortina d'Ampezzo gehörig durcheinander. Am Donnerstag musste das Abfahrtstraining wegen Nebels abgesagt werden. Damit fällt am Freitag auch die geplante Abfahrt aus. Um wie vorgesehen am Samstag eine Abfahrt in Cortina durchzuführen, müsste am Freitag ein Training stattfinden. Für Sonntag steht noch ein Riesenslalom auf dem Programm.

Bereits am Dienstag und Mittwoch war das Abfahrtstraining den schlechten Bedingungen mit Nebel und Schneefall zum Opfer gefallen. Auch der für Donnerstag terminierte Super-G war deshalb abgesagt worden. Der Wettbewerb soll möglicherweise am Montag nachgeholt werden.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×