Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

14.01.2007

12:01 Uhr

Ski alpin Weltcup

Fill führt bei Super-Kombination, Deutsche raus

Der Italiener Peter Fill hat nach dem ersten Teil der Super-Kombination im schweizerischen Wengen die Führung inne. Dahinter liegt Bode Miller, während die beiden deutschen Starter nicht für den Slalom qualifiziert sind.

Bei der Super-Kombination der alpinen Ski-Herren in Wengen/Schweiz liegt der Italiener Peter Fill in Führung. Fill fuhr bei der wegen Nebels verkürzten Abfahrt am Lauberhorn in 1:36,81 Minuten vor Bode Miller/USA (0,01 Sekunden zurück) und Michael Walchhofer (0,16) die beste Zeit. Miller, am Samstag Gewinner der klassischen Lauberhorn-Abfahrt, hat sich damit für den Slalom-Durchgang (ab 13.30 Uhr) eine sehr gute Ausgangsposition geschaffen.

Johannes Stehle aus Obermaiselstein (2,32 Sekunden zurück) und Stephan Keppler (Ebingen/3,57) platzierten sich im Zwischenklassement nicht unter den Top 30. Keppler konnte nach einem Fehler im oberen Streckenabschnitt knapp einen Sturz vermeiden.

Ursprünglich war die Super-Kombination am Freitag geplant gewesen, war aber wegen der zu warmen Witterung abgesagt worden. Der ursprünglich am Sonntag vorgesehene Slalom wurde gestrichen.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×