Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

16.01.2008

16:18 Uhr

Ski alpin Weltcup

Jury sagt Abschlusstraining in Kitzbühel ab

Aufgrund der aktuellen Wettervorhersage hat die Renn-Jury das letzte Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel abgesagt. Die Übungseinheit war für Donnerstag angesetzt.

Wegen einer ungünstigen Wetterprognose ist das Abschluss-Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Kitzbühel am Mittwoch von der Renn-Jury abgesagt worden. Die Übungseinheit war für Donnerstag angesetzt. In Kitzbühel soll es regnen. Auch für den Freitag, wenn auf der berühmt-berüchtigten "Streif" zunächst der Super-G ausgetragen werden soll, werden Niederschläge erwartet. In den beiden bisherigen Trainingsläufen für die Abfahrt hatten die Schweizer Didier Cuche und Didier Defago die Bestzeit erzielt.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf "Zum Home-Bildschirm"

Auf tippen, dann "Zum Startbildschirm hinzu".

×