Handelsblatt

MenüZurück
Wird geladen.

13.01.2011

13:09 Uhr

Ski alpin Weltcup

Kein drittes Training in Wengen

Wegen schlechter Witterungsbedingungen ist das dritte Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Wengen abgesagt worden. Die Piste soll laut Veranstalter geschont werden.

Schlechtes Wetter zwingt den Veranstalter in Wengen zur Absage. Foto: SID Images/AFP/Olivier Morin SID

Schlechtes Wetter zwingt den Veranstalter in Wengen zur Absage. Foto: SID Images/AFP/Olivier Morin

Das dritte Training für die Weltcup-Abfahrt am Samstag in Wengen ist aufgrund schlechter Witterungsbedingungen abgesagt worden. Die Piste solle aufgrund schlechter Prognosen geschont werden, hieß es vom Veranstalter.

Der zweite Trainingslauf am Mittwoch war damit gleichbedeutend mit dem Abschlusstraining. Stephan Keppler (Ebingen) war auf Patz 15 gefahren und lag 1,85 Sekunden hinter dem Schweizer Didier Cuche, dem auf der deutlich verkürzten Strecke am Lauberhorn die Bestzeit gelungen war.

© SID

Direkt vom Startbildschirm zu Handelsblatt.com

Auf tippen, dann auf „Zum Home-Bildschirm“ hinzufügen.

Auf tippen, dann „Zum Startbildschirm“ hinzufügen.

×